Kontakt

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 - 20:00 Uhr

Düsseldorf
 +49 (0) 211 94 62 90 84
info[at]vivaneo-duesseldorf.de

Berlin
 +49 (0) 30 22 37 69 63
info[at]vivaneo-berlin.de

Wiesbaden
 +49 (0) 611 94 49 95 10
info@vivaneo-wiesbaden.de

Frankfurt
 +49 (0) 69 87 40 79 61
info[at]vivaneo-frankfurt.de

✉ office[at]vivaneo.de

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Weltgesundheitstag zum Thema Depression – VivaNeo schafft Bewusstsein für emotionale Belastungen durch unerfüllten Kinderwunsch

06. April 2017


Depression – der diesjährige Weltgesundheitstag der WHO behandelt ein Krankheitsbild, unter dem auch kinderlose Paare erkranken können. VivaNeo möchte dafür ein Bewusstsein schaffen und Betroffenen durch öffentliche Aufklärung helfen. Damit wird ein Thema ins Rampenlicht gerückt, welches in der breiten Öffentlichkeit kaum Aufmerksamkeit erfährt.Ein unerfüllter Kinderwunsch ist eine besondere, emotionale Belastung für Paare. Dabei tritt diese Situation meist völlig unerwartet ein. Ein Schock für das betroffene Paar, denn sobald sie erfolglos versuchen, ein Kind zu zeugen, tritt meist schnell ein Gefühl der Ernüchterung ein. Gegenseitige Schuldzuweisungen und Selbstzweifel folgen und schaffen eine schwere Beziehungskrise. Dabei wird oftmals das Thema im Familien- und Bekanntenkreis verschwiegen. Aber auch gegenüber Ärzten fällt es den Betroffenen schwer, sich zu öffnen. Die Angst vor dem gesellschaftlichen Gesichtsverlust, der bisweilen immer noch mit Thematiken rund um die Fruchtbarkeit von Mann und Frau verbunden ist, schafft eine emotionale Drucksituation. Manchmal ist es auch der religiöse Glaube und das damit verbundene Werteverständnis, welche innere Zweifel an der eigenen Person wecken oder verstärken. Dadurch fällt es jenen Menschen nur noch schwerer, sich gegenüber ihren Mitmenschen zu öffnen. Doch unter zusätzlichem Stress und vermehrten Anspannungen wird eine Schwangerschaft nur unwahrscheinlicher. Ein Teufelskreis entsteht, der Beziehungen aber auch die Psyche des Einzelnen belastet. Um dem zu entkommen, gilt es Räume sowie ein öffentliches Verständnis dafür zu schaffen, dass diese Art von Leid ernst zu nehmen ist und keinesfalls Schwäche bedeutet. Vielmehr muss den Betroffenen dadurch geholfen werden, dass man Ihnen zuhört und ihre Sorgen und Wünsche wahrnimmt.

Betroffenen muss ein privater Raum geschaffen werden, in dem Sie sich öffnen können

Wir von VivaNeo wissen, dass Paare mit unerfüllten Kinderwunsch meist schon lange damit hadern, bevor sie sich in an professionelle Hilfe wenden. Dabei ist es ganz gleich, ob es sich hierbei um psychologische Unterstützung oder um die Hilfe der Reproduktionsmedizin handelt. Denn bei beiden medizinischen Behandlungsangeboten muss ein Raum für Privatsphäre und Vertrautheit geschaffen werden, in dem Paare über Ihre Problem sprechen können. Dies ist ein essentieller Schritt auf dem Weg zur Besserung. VivaNeo selbst schafft durch private Beratungs- wie Behandlungszimmer wichtige Rückzugsräume, in denen Betroffene sich öffnen können. Unsere Erfahrungen zeigen dabei, dass jenes Gefühl der Geborgenheit positive Auswirkungen auf die emotionale Verfassung der Paare sowie auf etwaige Furchtbarkeitsbehandlung hat.

Weltgesundheitstag ist Chance, offen über Unfruchtbarkeit zu sprechen und damit ein gesellschaftliches Tabu aufzulösen

Der Weltgesundheitstag thematisiert demnach ein Thema, welches oft nicht sichtbar wahrgenommen wird, obwohl es zentrale Themen unserer Gesellschaft betrifft. Der Gründungstag der WHO, der 7. April, ist demnach die Chance, jener Thematik öffentlichen Raum zu geben, wodurch Paare den Mut und die Möglichkeit erhalten, sich ihrer Herausforderung zu stellen.

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Kontaktformular

Unsere Öffnungszeiten:


Mo-Fr 08:00 - 18:00 Uhr

Düsseldorf
 +49 (0) 211 94 62 90 84

Berlin
☎ +49 (0) 30 22 37 69 63

Wiesbaden
☎ +49 (0) 611 94 49 95 10

Frankfurt
 +49 (0) 69 87 40 79 61

✉ office[at]vivaneo.de

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!