"/>

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 - 20:00 Uhr

Düsseldorf
 +49 (0) 211 94 62 90 84
service@vivaneo-duesseldorf.de

Berlin
 +49 (0) 30 22 37 69 63
info[at]vivaneo-berlin.de

Wiesbaden
 +49 (0) 611 94 49 95 10
info[at]vivaneo-wiesbaden.de

Frankfurt
 +49 (0) 69 87 40 79 61
info[at]vivaneo-frankfurt.de

✉ office[at]vivaneo.de

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Neonataldaten weisen schlechteres "outcome" nach Blastozystentransfer aus

10. April 2015


Die Blastozystenkultur scheint nach einer retrospektiven Registerstudie in Schweden mit einem signifikant erhöhten Risiko von Frühgeburtlichkeit bei Einlingen einherzugehen, zusätzlich wurden signifikant mehr kongenitale Malformationen gefunden. Wurde die Analyse beschränkt auf Klinikzentren, zeigte sich eine erhöhte Rate an Frühgeburten, Säuglingen mit geringem Geburtsgewicht und niedrigem APGAR-Score – die Malformationsrate blieb unbeeinflusst. Ob das Geschlechterverhältnis durch die verlängerte Kultur zugunsten männlicher Nachkommen verschoben wird, dazu existieren widersprüchliche Ergebnisse. Werden die Implantationsraten zugrunde gelegt, scheint eine Kryokonservierung überzähliger Blastozysten am Tag 5 günstiger als am Tag 6. Als gesichert gilt die höhere Rate an monozygoten Zwillingen nach Blastozystentransfer: Das Risiko steigt auf Drei- bis Sechsfache. Quelle: ESHRE Workshop, 1.-3. März 2012

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Kontaktformular

Unsere Öffnungszeiten:


Mo-Fr 08:00 - 18:00 Uhr

Düsseldorf
 +49 (0) 211 94 62 90 84

Berlin
☎ +49 (0) 30 22 37 69 63

Wiesbaden
☎ +49 (0) 611 94 49 95 10

Frankfurt
 +49 (0) 69 87 40 79 61

✉ office[at]vivaneo.de

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!