Kontakt

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 - 20:00 Uhr

Düsseldorf
 +49 (0) 211 94 62 90 84
info[at]vivaneo-duesseldorf.de

Berlin
 +49 (0) 30 22 37 69 63
info[at]vivaneo-berlin.de

Wiesbaden
 +49 (0) 611 94 49 95 10
info@vivaneo-wiesbaden.de

Frankfurt
 +49 (0) 69 87 40 79 61
info[at]vivaneo-frankfurt.de

✉ office[at]vivaneo.de

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Kinderwunsch und Sexualleben – Interview mit VivaNeo Psychologin MMag.a Edeltraud Andrej

19. Dezember 2017


Sex und ein unerfüllter Kinderwunsch – beides sind sehr intime Themen und häufig gehen diese sensiblen Umstände Hand in Hand. Ohne Sex ist es auf natürlichem Wege nicht möglich, Kinder zu zeugen. Doch ein ungewollter Kinderwunsch kann im Gegenzug auch starke Auswirkungen auf die sexuelle Lust haben. Frau Andrej, Psychologin in unserer VivaNeo Kinderwunschklinik Sterignost Klagenfurt, betreut tagtäglich Paare mit Kinderwunsch. Im Interview schildert sie ihre Erfahrungen, wie sich ein unerfüllter Kinderwunsch auf das Sexualleben auswirken kann:

Frau Andrej, welchen Einfluss kann ein unerfüllter Kinderwunsch auf die sexuelle Lust von Kinderwunschpaaren haben?

Paare erleben zu Beginn ihres Kinderwunsches eher eine intensivere Phase ihrer sexuellen Leidenschaft. Dieses positive Gefühl entwickelt sich jedoch des Öfteren sehr schnell in einen gewissen Druck. Das Empfinden, Geschlechtsverkehr nach Termin haben zu müssen, kann sehr belastend sein. Viele Paare berichten von ihren immer seltener werdenden sexuellen Begegnungen, da sie ihre Lust am Sex verloren haben. Dies ist vor allem auch geprägt durch die Vorstellung, ein Kind in einer „zärtlichen Liebesnacht“ zu zeugen. Leider ist dies oft nicht möglich, worüber sich die meisten Paare allerdings nicht bewusst sind. Als Konsequenz stellen sie sich die Frage, wie sie ihr Sexleben wiederbeleben können.
Paare überfordern sich oft selber mit ihrer Vorstellung, zweckorientierten und lustvollen Sex gleichzeitig haben zu wollen. Meine persönliche Empfehlung ist es, diese beiden Arten von Geschlechtsverkehr zu unterscheiden. An Tagen, an denen keine Empfängnis stattfinden kann, sollten sich Paare ungezwungen ihrer Sexualität hingeben. Darüber hinaus kann es hilfreich sein, sich manchmal mit einer bewussten Enthaltsamkeit seinem Sexleben gegenüber zu stehen. Dies kann Lust hervorrufen und ist nicht ganz so stressig wie das Vermeiden von Sexualität.

Welche Rolle spielt hierbei – aus Ihrer Sicht – die Gesellschaft?

Ab einem gewissen Alter und einer längeren Partnerschaft wird sich oft von allen Seiten nach dem ersten Kind erkundigt. Fragen kommen nicht nur aus dem privaten Bereich, also von Eltern oder Geschwistern, sondern auch oft aus dem beruflichen Umfeld. Sowohl im Falle eines unerfüllten Kinderwunsches, als auch für Paare, die sich noch nicht sicher sind, ob sie sich schon bereit für das erste Kind fühlen, können diese Fragen zu einem großen Problem werden. Um diesem Druck zu entgehen, hat einmal ein Kindewunschpaar jedem geantwortet: „Wir haben uns entschieden ohne Kinder zu leben“. Diese Bemerkung halte ich persönlich für eine gute Strategie.

Welche Erfahrungen machen Sie in Ihrer täglichen Arbeit zu diesem Thema?

Viele Paare verspüren zu Beginn ihrer Kinderwunschbehandlung eine große Erleichterung. Da allerdings der erste Behandlungszyklus oftmals nicht erfolgreich ist, folgt Ernüchterung auf das einst positive Gefühl. Mehrere negative Versuche können für Kinderwunschpaare eine sehr große Belastung sein. Eine nicht erfolgreiche Behandlung kann mehrere Ursachen haben, wie zum Beispiel eine negative Entwicklung der Embryonen oder auch das Nichtansprechen auf die Stimulationstherapie.

Welche Wünsche äußern die betroffenen Kinderwunschpaare am häufigsten?

Die meisten Kinderwunschpaare wünschen sich eine offene und respektvolle gesellschaftliche Auseinandersetzung mit diesem Thema. Es wäre sehr hilfreich, wenn das Umfeld ohne Vorurteile mit diesem Thema umgehen würde. Die Bekanntmachung einer Kinderwunschtherapie kann für viele Paare zugleich befreiend und belastend sein.Meine Empfehlung ist, dass jedes Paar selbst entscheiden sollte, wie es mit dem Thema umgehen möchte. Ein wichtiger Tipp von mir für Kinderwunschpaare ist, sich einen vertrauensvollen Begleiter für diese schwierige Zeit zu suchen. Dies sollte am besten jemand sein, den man schon sehr lange kennt, wie zum Beispiel Geschwister oder der beste Freund.
Oft sind auch Internet-Foren hilfreich. Sie bieten nützliche Hinweise und geben dem Paar das Gefühl, mit ihrem Problem nicht alleine zu sein. Der Austausch mit anderen Betroffenen wird oft besonders für Frauen sehr wichtig. Frauen sind in den Foren füreinander da, trösten sich und geben hilfreiche Tipps. Jedoch gibt es auch eine negative Seite dieser Foren. Paare verwirren sich oft gegenseitig, da Erfahrungen der anderen Paare einen Einfluss auf die eigene persönliche Kinderwunschgeschichte haben können. Man sollte daher also nicht vergessen, dass jedes Paar sein eigene Kinderwunschgeschichte hat. Neben Internetforen können Selbsthilfegruppen sehr hilfreich sein, um den Kontakt mit Gleichgesinnten zu fördern.

Worauf begründen sich die Wünsche und Sorgen der betroffenen Kinderwunschpaare?

Das Erleben eines unerfüllten Kinderwunsches bedeutet für Paare oft eine existenzielle Lebenskrise, die sie stark fordert und sie an die Grenzen ihre Belastbarkeit bringt. Vielen Paaren fällt es schwer zu akzeptieren, dass sie Probleme mit dem Schwanger werden haben. Entscheidet sich das Paar für eine Kinderwunschbehandlung, erwartet es eine schnelle Lösung. Sie wollen und können es sich zunächst nicht vorstellen, dass sie von einer Fruchtbarkeitsstörung betroffen sein könnten. Daher ist es sehr wichtig, ihnen eine vertrauensvolle Atmosphäre zu bieten, um ihnen das Gefühl zu geben, zu jeder Zeit von unserem erfahrenen Team betreut zu werden.

Wie unterstützen Sie jene Paare?

In unserem VivaNeo Institut in Klagenfurt ist es jederzeit möglich, eine psychologische Beratung in Anspruch zu nehmen. Durch meine 21-jährige medizinische Erfahrung kann ich jedes Paar persönlich begleiten. Die Betreuung ist sehr individuell und orientiert sich an den Themen, die für das jeweilige Paar von Bedeutung sind. Besonders wichtig ist die psychologische Beratung bei einer Samenspende. Hierbei ist es mir vor allem ein Anliegen, die Kommunikation des Paares zu verbessern, bei der Veränderung des Lebensstils zu unterstützen und bei der Verarbeitung von traumatischen Erlebnissen zu helfen.Da auch der Abbau von Stress sehr wichtig für eine Kinderwunschbehandlung ist, unterstütze ich Paare beim Erlernen von Entspannungstechniken. Dies hilft vor allem dabei, Sorgen und Ängste abzubauen und sich eine gedankliche Auszeit zu gönnen.

Was würden Sie betroffenen Kinderwunschpaaren raten?

Durch die Begleitung eines professionellen, einfühlsamen Klinikteams, schaffen Kinderwunschpaare ihre Behandlung in der Regel sehr gut. Zwar bekommt ein Paar mit einer solchen Kinderwunschtherapie die Chance, ein Kind zu bekommen, jedoch ist es für Paare wichtig, sich nicht nur mit diesem Thema auseinanderzusetzen, sondern weiterhin am Leben teilzunehmen und sich auch mit anderen Bereichen zu beschäftigen. Sollten Paare merken, dass sich die Therapie auf ihre Beziehung auswirkt, dieses Thema im Vordergrund aller Lebensbereiche steht oder auch dass ein Rückzug von Familie und Freunden stattfindet, sollte psychologische Begleitung in Anspruch genommen werden. Oft ist auch eine bewusst gewählte Behandlungspause wichtig („Wir genießen den Sommer und machen im Herbst weiter“). Die psychologische Begleitung sollte den Leidensdruck mindern, Ressourcen stärken und neue Handlungsoptionen eröffnen.

Wir von VivaNeo unterstützen Sie bei Ihrer Kinderwunschbehandlung

Eingeschränkte Fertilität verurteilt weder den Mann noch die Frau zur Kinderlosigkeit. Unsere VivaNeo Kinderwunschexperten können vielen der Ursachen entgegentreten. Gerne unterstützen wir Sie bei der Gründung Ihrer Familien – und dies von Herzen.

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Kontaktformular

Unsere Öffnungszeiten:


Mo-Fr 08:00 - 18:00 Uhr

Düsseldorf
 +49 (0) 211 94 62 90 84

Berlin
☎ +49 (0) 30 22 37 69 63

Wiesbaden
☎ +49 (0) 611 94 49 95 10

Frankfurt
 +49 (0) 69 87 40 79 61

✉ office[at]vivaneo.de

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!