"/>
Kontakt

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 - 20:00 Uhr

Düsseldorf
 +49 (0) 211 94 62 90 84
info[at]vivaneo-duesseldorf.de

Berlin
 +49 (0) 30 22 37 69 63
info[at]vivaneo-berlin.de

Wiesbaden
 +49 (0) 611 94 49 95 10
info@vivaneo-wiesbaden.de

Frankfurt
 +49 (0) 69 87 40 79 61
info[at]vivaneo-frankfurt.de

✉ office[at]vivaneo.de

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

"Hart aber fair" diskutiert über spätes Mutterglück mit Social Freezing

21. März 2017


Gestern Abend diskutierte Frank Plasberg in seiner ARD Talkshow "Hart aber fair" die Frage: "Alles erreicht, dann noch ein Baby - Kinderwunsch ohne Altersgrenze?" Damit rückte die Sendung ein Thema ins Rampenlicht der öffentlichen Wahrnehmung, welches zunehmend immer mehr Menschen beschäftigt – der unerfüllte Kinderwunsch.Laut Studien bekommen Frauen in Deutschland immer später ihr erstes Kind. Oftmals ist der Wunsch der Frau, zunächst sich Fortzubilden und eine berufliche Karriere zu durchlaufen, ausschlaggebender Grund für diese Entwicklung. Um deshalb Mitarbeiterinnen ihren Wunsch von Karriere und Familie erfüllen zu können, ermöglichen inzwischen große amerikanische Unternehmen wie Facebook oder Apple das sogenannte Social Freezing“. Sie übernehmen also für sie die Kosten für die Entnahme und das Frieren von Samenzellen. Dadurch ermöglichen Apple & Co. es ihren Mitarbeiterinnen nicht nur beruflichen Erfolg und Kinderwunsch zu verbinden, sie bieten ihnen auch die Möglichkeit selbstbestimmt über den jeweiligen Zeitpunkt der Schwangerschaft zu bestimmen.In Deutschland ist man laut "Hart aber fair"-Recherche von solchen Angeboten noch weit entfernt. Keines der 30 deutschen Dax-Unternehmen übernimmt demnach die Kosten für eine solche Fruchtbarkeitsbehandlung. Dabei gehören Kinder, wie die Diskussionsrunde zeigt, immer noch für viele Menschen fest zu einem erfüllten Leben dazu. Insbesondere für Paare ist der Kinderwunsch fester Bestandteil ihrer Beziehung. Jedoch nimmt mit zunehmenden Alter die Furchtbarkeit der Frau stetig ab, worauf die Gesprächsrunde hinweist. Eine Herausforderung, welche die moderne Reproduktionsmedizin gleichfalls behandelt. So habe es, laut Talkgast und Reproduktionsmediziner Jörg Puchta, die Medizin in den letzten 20 Jahren geschafft, die Schwangerschaftsraten bei über 40-Jährigen zu verdreifachen. Die meisten kamen dabei gar auf natürlichem Wege zustande.Sollte sich jedoch selbst nach mehrfachen Versuchen sich keine Schwangerschaft einstellt, ist die Enttäuschung mehr als verständlich. Daher wägen viele, die bis zu diesem Zeitpunkt kinderlos geblieben sind, die Möglichkeiten einer Fruchtbarkeitsbehandlung ab. Dabei überdenken Sie finanzielle, medizinische sowie emotionale Aspekte, wie die Talkrunde zeigt. Denn das Thema ist über aus komplex und kann doch einfach formuliert werden, wie Talkgast und Beraterin des Päpstlichen Rates für die Familie Michaele Freifrau von Heerman findet. Für die Theologin ist ein Kind ein Geschenk Gottes und wer ein solches erhalten möchte, sollte es bekommen.

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Kontaktformular

Unsere Öffnungszeiten:


Mo-Fr 08:00 - 18:00 Uhr

Düsseldorf
 +49 (0) 211 94 62 90 84

Berlin
☎ +49 (0) 30 22 37 69 63

Wiesbaden
☎ +49 (0) 611 94 49 95 10

Frankfurt
 +49 (0) 69 87 40 79 61

✉ office[at]vivaneo.de

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!