Diabetes mellitus und männliche Fruchtbarkeit

31. Oktober 2019


Die Zuckerstoffwechselerkrankung Diabetes mellitus kann beim Mann unbehandelt bekanntlich zu Herzinfarkt und Schlaganfall führen. Aber auch eine Einschränkung der männlichen Fortpflanzungsfähigkeit (Fertilität) ist eine mögliche Langzeitfolge. Neue Erkenntnisse zeigen, dass es über Erektionsprobleme und Libidoverlust hinaus signifikant häufiger zu Defekten des Spermienerbgutes kommt. Dies gilt als wichtiger Faktor, der mit männlicher Subfertilität und einer erhöhten Fehlgeburtenrate einhergehen kann.