Prof. Dr. med. Inka Wiegratz

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Spezialistin für:

  • Gynäkologische Endokrinologie
  • Zyklusstörungen
  • Hormontherapie in Problemfällen
  • Polyzystisches Ovarsyndrom
Kontakt

Wir sind für Sie da!

Telefonisch erreichbar:
Mo-Fr: 07:00 - 20:00 Uhr

Jetzt Termin vereinbaren

 +49 (0)611 97 63 20

info[at]vivaneo-wiesbaden.de

Online Terminvereinbarung

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Lebenslauf und Erfahrung

seit 2016Ärztliche Leiterin des MVZ VivaNeo Kinderwunschpraxis Frankfurt

2014- 2016Ärztliche Leiterin der Kinderwunschpraxis am Goetheplatz, Frankfurt

seit 2013Ärztin im MVZ Kinderwunschzentrum Wiesbaden

2011Erteilung der vollen Weiterbildungsermächtigung für den Schwerpunkt Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin der LÄK Hessen

2011Ernennung zur apl.-Professorin des Fachbereichs Medizin der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

2009Ernennung zum Prüfungsausschussmitglied der LÄK Hessen

2007-2012Leiterin der Schwerpunkts Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der J. W. Goethe-Universität Frankfurt am Main

2005Habilitation im Fachbereich Medizin mit dem Thema "Klinische und metabolische Wirkungen synthetischer Sexualsteroide unter besonderer Berücksichtigung neuer Gestagene"

2003Fakultative Weiterbildung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

1998-2007Fachärztin Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der J. W. Goethe-Universität Frankfurt am Main

1992-1998Facharztausbildung Gynäkologie und Geburtshilfe am Zentrum der Frauenheilkunde und Geburtshilfe der J. W. Goethe-Universität Frankfurt am Main

1992Promotion im Fachbereich Humanmedizin der Universität Frankfurt am Main über das Thema "Wirkung zweier niedrig dosierter oraler Kontrazeptiva auf verschiedene Fettstoffwechselparameter bei 50 Frauen"

1992Approbation als Ärztin

1990-1992Ärztin im Praktikum im Zentrum der Frauenheilkunde und Geburtshilfe der J. W. Goethe-Universität Frankfurt am Main

1983-1990Studium der Humanmedizin an der Universität Frankfurt am Main; Auslandspraktika in den U.S.A, Australien und Neuseeland

Unsere Patientenstimmen

"Liebe Frau Dr. Wiegratz und das ganze Team vom KWZ Wiesbaden,
Es ist mittlerweile fast ein halbes Jahr her, dass unser Sonnenschein zur Welt gekommen ist und dies nach nur einer Insemination-Behandlung. Danke für den netten Umgang und für die kompetente Betreuung. Wir haben uns stets wohl und gut aufgehoben bei Ihnen gefühlt."
 

"Liebe Frau Prof. Wiegratz und das ganze Team. Ich möchte mich herzlich bedanken bei Ihnen. Mein Sohn Ibrahim ist am 31.01.2016 zu Welt gekommen. Meine Freude war sehr groß. Es ist wirklich nicht immer so einfach eine perfekte Leistung in Bereich Medizin zu bekommen." 

Mehr Patientenstimmen

Mitgliedschaften

seit 2016        Vorstandsmitglied der DMG

seit 2011        Mitglied des Zürcher Gesprächskreises für Hormone

2013 - 2015   CME-Herausgeberin der Zeitschrift Gynäkologische Endokrinologie

2011 - 2013   Vizepräsidentin der DMG

2008 - 2013   Vorstandsmitglied der Deutschen Menopause Gesellschaft (DMG)

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
Deutsche Gesellschaft für Reproduktionsmedizin (DGRM)

Auszug wissenschaftlicher Publikationen

Gesamte Publikationsliste als pdf downloaden

Effect of two oral contraceptives containing ethinylestradiol and gestodene or
norgestimate upon androgen parameters and serum binding proteins.

Wiegratz I, Jung-Hoffmann C, Kuhl H.
Contraception 1995;51:341-6

Überkreuz-Vergleich der Pharmakokinetik von Estradiol unter der Hormonsubstitution
mit Estradiolvalerat oder mikronisiertem Estradiol.

Wiegratz I, Fink T, Rohr UD, Lang E, Leukel P, Kuhl H.
Zentralbl Gynäkol 2001;123:505-12

lnhibition of low-density lipoprotein oxidation in vitro and ex vivo by several estrogens and oral contraceptives.

Wiegratz I, Hertwig B, Jung-Hoffmann C, Kuhl H.
Gynecol Endocrinol 1996;10:149-52

Auszug wissenschaftlicher Studien

Gesamte Studienliste als pdf downloaden

Multizentrische, prospektive, offene, nicht-interventionelle Studie zur Beurteilung der Wirkung von Ovaleap® auf die Schwangerschaftsrate und klinische Effekte sowie die Benutzerfreundlichkeit des Ovaleap®-Pens in der klinischen Routine der IVF- / ICSI-Behandlung bei 500 Frauen.

Randomisierte, prospektive, kontrollierte, multizentrische Studie zur Untersuchung eines hormonalen Kontrazeptivums mit  30 µg EE + 150 µg LNG in zwei verschiedenen Einnahmeregimes: Langzyklusbehandlung (84/7) versus konventionelle Behandlung (21/7) über ein Jahr. 

EudraCT-Nummer: 2012-004762-18

Studie zur Untersuchung der Tiefenentspannung bei Inseminationen und Embryotransfer

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Telefonisch erreichbar:
Mo-Fr: 07:00 - 20:00 Uhr

Jetzt Termin vereinbaren

☎ +49 (0)611 97 63 20

info[at]vivaneo-wiesbaden.de

Online Terminvereinbarung

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!