Wir sind für Sie da!

Telefonisch erreichbar:
Mo-Fr: 07:00 - 20:00 Uhr

Jetzt Termin vereinbaren

 +49 (0)611 97 63 20

info[at]vivaneo-wiesbaden.de

Online Terminvereinbarung

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Ihr Weg zu uns!

Insulinresistenz und Kinderwunsch

24. Januar 2018


Eine unerkannte Insulinresistenz ist sehr häufig eine wesentliche Ursache für eine lange bestehende Kinderlosigkeit und kann die Erfolgsaussichten von Kinderwunschbehandlungen deutlich mindern. Eine Insulinresistenz beinhaltet einerseits eine abgeschwächte Wirksamkeit des Insulins und anderseits deutlich erhöhte Insulinkonzentrationen im Serum nach einer Belastung mit Glucose. Erhöhte Insulinkonzentrationen haben viele ungünstige Effekte am Eierstock und können die Synthese männlicher Hormone deutlich steigern.

Dies betrifft u.a. Patientinnen bei denen ein polyzystisches Ovarsyndrom (PCOS) diagnostiziert wurde, aber auch viele Patientinnen mit Gewichtsproblemen, bei denen die männlichen Hormone Testosteron und Androstendion erhöht sind. Über die ständig erhöhten Insulinkonzentrationen können u.a. die Thekazellen des Ovars aktiviert werden, die dann vermehrt männliche Hormone ausschütten.

Eine Insulinresistenz ist gut behandelbar

Eine Insulinresistenz kann wirksam behandelt werden und damit zu einer deutlichen Verbesserung der Ergebnisse von Kinderwunschtherapien führen.

Um hier die besten Therapieoptionen zu haben, bietet das Vivaneo Kinderwunschzentrum Wiesbaden Ihnen deshalb die Durchführung eines speziellen Glucosebelastungstests an, bei dem die Insulinkonzentrationen unter Glucosebelastung gemessen wird.


 
Beispiel 1: normal
Blutentnahme0'   60'   120'   180'
Glucose mg/dl85   110   105   90
Insulin mlU/dl6   36   22   6
   
Beispiel 2:         
pathologisch         
Blutentnahme0'   60'   120'   180'
Glucose mg/dl100   156   134   99
Insulin mlU/dl28   125   96   20
 

Wie in der Tabelle zu sehen ist, steigt die Insulinkonzentration im Beispiel 2 auffällig deutlich an und macht das Vorliegen einer Insulinresistenz sehr wahrscheinlich. So zeigt die Patientin nicht nur erhöhte basale Insulinkonzentrationen, sondern auch einen deutlich höheren Anstieg der Insulinkonzentration nach 60 Minuten und 120 Minuten. Dies hat erhebliche Auswirkungen auf viele weitere Hormonsysteme. Die Patientin aus dem Beispiel 2 wurde nach Beginn einer Therapie mit Metformin 2-mal 850mg gehandelt und ist inzwischen Mutter eines gesunden Mädchens geworden.

Haben Sie weitere Fragen zur Thematik Insulinresistenz? Sprechen Sie uns an – Ihre VivaNeo Kinderwunschexperten in Wiesbaden sind gerne für Sie da.  

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Telefonisch erreichbar:
Mo-Fr: 07:00 - 20:00 Uhr

Jetzt Termin vereinbaren

☎ +49 (0)611 97 63 20

info[at]vivaneo-wiesbaden.de

Online Terminvereinbarung

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter!