+49 (0) 30 20 62 67 20

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 07:00 - 19:00 Uhr

Jetzt Termin vereinbaren
☎ +49 (0)30 20 62 67 20

info[at]vivaneo-berlin.de

Jetzt online Ihr Erstgespräch vereinbaren
Online Terminvereinbarung

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Ihr Weg zu uns!

VivaNeo Kinderwunschzentrum Berlin bietet kompetente Behandlung, wenn Sie schwanger werden wollen

Ihre Behandlungsmöglichkeiten in der VivaNeo Praxisklinik Sydow Berlin

Es kann viele Gründe dafür geben, dass sich Ihr Kinderwunsch noch nicht erfüllt hat, oftmals wirken sogar mehrere Ursachen zusammen. Ihr VivaNeo-Expertenteam in der Kinderwunschklinik Sydow Berlin wird deshalb zuerst in einem vertrauensvollen Patientengespräch gemeinsam mit Ihnen nach diesen Ursachen suchen. Manchmal kann es schon helfen, den Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs dem weiblichen Zyklus anzupassen. Und auch wenn tatsächlich eine Störung der Fruchtbarkeit beim Mann, bei der Frau oder bei beiden Partnern vorliegt, bietet die moderne Reproduktionsmedizin individuell passende Behandlungsmöglichkeiten.

Wunschkinder durch künstliche Befruchtung in Berlin

Hormonbehandlung

Die Reifung der weiblichen Eizellen kann durch eine Hormonbehandlung angekurbelt werden, und auch der Zeitpunkt des Eisprungs wird dadurch steuerbar. Dies ist eine gute Vorbereitung für die verschiedenen Methode der künstlichen Befruchtung.

mehr Informationen

Intrauterine Insemination (IUI)

Nun werden die Samenzellen (Spermien) des Mannes ebenfalls optimal vorbehandelt und dann mit einem Katheter direkt in die Gebärmuter der Frau übertragen. Dieser Vorgang wird Insemination genannt. Bei leichten Fertilitätsstörugen des Mannes kann es genügen, Ei- und Samenzellen auf diese Weise im Körper der Frau zusammenzubringen.

mehr Informationen 

In-vitro-Fertilisation (IVF)

Bei der IVF findet die Befruchtung nicht im Körper, sondern außerhalb des Körpers der Frau statt: Auch hier ist die hormonelle Stimulation der erste Schritt, danach werden die gereiften Eizellen entnommen. Etwa 50.000 aufbereitete Spermien des Partners werden den Eizellen hinzugefügt, und bei einer erfolgreichen Befruchtung werden die Embryonen – meist zwei – in die Gebärmutter transferiert.

mehr Informationen

Intracytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI)

Nicht immer ist eine IVF die beste Methode. So wird bei einer zu geringen Spermienzahl eine etwas andere Methode angewandt: Nach der Hormonstimulation werden die Eizellen im Labor durch Mikroinjektion mit nur je einer Samenzelle direkt befruchtet. Auch bei der ICSI muss Ihr VivaNeo-Expertenteam in Berlin die entstandenen Embryonen noch in die Gebärmutter einbringen, dies wird im nächsten Abschnitt beschrieben.

mehr Informationen 

Embryotransfer

Nur ein ganz dünner Katheter ist notwendig, um die durch künstliche Befruchtung gezeugten Embryonen durch die Scheide und den Muttermund in die Gebärmutter zu platzieren. Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten und verursacht bei der behandelten Frau keine Schmerzen.

mehr Informationen

Blastozystentransfer

Wenn die Embryonen nicht schon am 2. oder 3. Tag ihrer Entwicklung (wie meist bei IVF/ICSI) transferiert werden, sondern erst nach dem Erreichen des Blastozystenstadiums am 5. Tag, dann ist die Chance, schwanger zu werden, noch größer.

mehr Informationen

Kyrokonservierung

Gibt es noch weitere Eizellen, die im aktuellen IVF- oder ICSI-Zyklus nicht eingepflanzt werden, so bietet die KIWU Sydow Berlin die Möglichkeit, diese schonen einzufrieren. Sie können zu einem späteren Zeitpunkt für eine weitere künstliche Befruchtung verwendet werden, das erspart der Frau eine erneute Eizellenentnahme.

mehr Informationen

TESE/MESA

Enthält das Ejakulat des Mannes nicht nur zu wenige, sondern gar keine befruchtungsfähigen Spermien, so gibt es noch weitere Therapieoptionen. So können oftmals Spermien aus den Nebenhoden (MESA) oder durch eine Biopsie aus dem Hodengewebe (TESE) entnommen werden, die sich dann für eine künstliche Befruchtung per ICSI verwenden lassen.

mehr Informationen 

Lösungen finden in der VivaNeo Kinderwunschklinik Sydow Berlin

Neben medizinischen Störungen der Fruchtbarkeit gibt es noch andere Gründe, die Kinderwunschklinik Sydow zu besuchen: Auch für weitere Aspekte des Kinderwunsches finden sich hier optimale Lösungen. Dazu gehören folgende: 

Social Freezing

Möchte eine jüngere Frau ihren Kinderwunsch später verwirklichen, so kann sie während der fertilen Phase unbefruchtete Eizellen einfrieren lassen – eine Methode, die zunächst für Krebspatientinnen entwickelt worden war, heute aber allen zur Verfügung steht. Die Eizellen können dann später eingepflanzt werden, wenn der Zeitpunkt der Schwangerschaft besser in die Lebensplanung passt.

mehr Informationen

Samenspende

Paaren mit Fertilitätsproblemen sowie gleichgeschlechtliche Paare können außerdem die umfangreiche VivaNeo Sperm Bank in Anspruch nehmen: Hier sind Spermien von 150 geprüften Spendern verfügbar. Ihr Expertenteam der Kinderwunschzentrum Berlin Sydow wird gemeinsam mit Ihnen sicherlich ein passendes Profil für Ihr Wunschkind finden.

mehr Informationen 

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 07:00 - 19:00 Uhr

Jetzt Termin vereinbaren

+49 (0)30 20 62 67 20

info[at]vivaneo-berlin.de

Jetzt online Ihr Erstgespräch vereinbaren!

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!