Kontakt

Wir sind für Sie da!

Telefonisch erreichbar:
Mo-Fr: 07:00 - 20:00 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin:
☎ +49 (0)21 19 01 970

Unsere Notfallnummer:
☎ +49 (0)800 98 67 245

✉ info[at]vivaneo-duesseldorf.de
 NL: info.nl[at]vivaneo-duesseldorf.de

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Einflussfaktoren auf die Schwangerschaft

Welche Faktoren wirken sich auf die Schwangerschaft aus?

Eine ungewollte Kinderlosigkeit ist oftmals Resultat eines Zusammenspiels unterschiedlicher Faktoren. Diese können sowohl durch die Umwelt bedingt sein, als auch körperlich ausgelöst werden. In dem ersten Beratungsgespräch und den nachfolgenden Behandlungen werden unsere Ärzte Sie gerne ausführlich über die verschiedenen Einflüsse beraten. Zusätzlich werden wir Ihnen auch erklären, was Sie tun können, um die Chancen auf eine Schwangerschaft zu steigern. Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die bekanntesten Einflüsse auf die Schwangerschaft.

Körpergewicht – sowohl Über- als auch Untergewicht mindert die Fruchtbarkeit

Sowohl Unter- als auch Übergewicht hat einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit und die Chancen schwanger zu werden. Dieser Fakt bezieht sich auf Männer und Frauen gleichermaßen. In den Zellen des Bauchfetts wird durch Zellstoffwechsel der hauptsächliche Anteil des männlichen Geschlechtshormons Testosteron in das weibliche Östrogen umgewandelt. Bei Frauen, die unter Gewichtsproblemen leiden, führt die Über- bzw. Unterproduktion von Östrogen zu einem Ungleichgewicht im Hormonhaushalt und mindert dadurch die Fruchtbarkeit. Bei übergewichtigen Männern wird zu viel Testosteron in Östrogen umgewandelt. Dadurch wird die Spermienqualität beeinflusst. Untergewicht wirkt sich gleichermaßen negativ auf die Potenz aus. Je nach Ausgangsgewicht kann in diesen Fällen eine Gewichtszunahme bzw. eine Gewichtsreduktion die Fruchtbarkeit bei beiden Geschlechtern erhöhen. Sie sollten jedoch immer schonend und langsam durchgeführt werden.

Rauchen und Schwangerschaft passen nicht zusammen

Ein übermäßiger Nikotinkonsum wirkt sich bei Frau und Mann gleichermaßen auf die Fruchtbarkeit aus. Bei der Frau werden die Eizellreifung und die Funktionen des Eierstocks eingeschränkt. Dadurch dauert es auch bei einer Fruchtbarkeitstherapie deutlich länger, bis sich eine Schwangerschaft einstellt.
Bei männlichen Rauchern ist die Spermienqualität und -anzahl deutlich geringer. Dadurch werden die Chancen gemindert, dass ein Spermium eine Eizelle erreicht und diese befruchten kann.

Übermäßige Belastungen und Stress bringen die Hormone durcheinander

Regelmäßiger Sport kräftigt den Körper und steigert die Chancen auf eine Schwangerschaft. Bei intensivem Training wird der Körper aber häufig zu sehr unter Stress gesetzt. In Folge dessen verändert sich bei vielen Frauen der Zyklus oder die Monatsblutung bleibt komplett aus. So können die fruchtbaren Tage nicht genau bestimmt werden. Schlafmangel, emotionale Belastungen und Stress haben einen ähnlichen Einfluss auf die Fruchtbarkeit. Dies gilt gleichermaßen für Mann und Frau.

 

Gesunde Ernährung für die Schwangerschaft

Ein ausgewogener Speiseplan ist grundsätzlich wichtig für einen gesunden Körper. Besteht bei Ihnen und Ihrem Partner der Wunsch nach einem Kind, sollten Sie jedoch besonders auf eine gesunde Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse und ausreichend Flüssigkeitszufuhr achten. Bei einer ungesunden Ernährung neigt der Körper schnell dazu, die Fruchtbarkeit von selbst zu mindern. Hier finden Sie weitere Informationen darüber, wie eine vielseitige Ernährung die Chancen auf eine Schwangerschaft steigert.

Endometriose: Ernährung kann die Krankheit eingrenzen

Endometriose ist eine gutartige, aber unangenehme Wucherung der Gebärmutter. Sie kann die Fruchtbarkeit mindern oder sogar Unfruchtbarkeit zur Folge haben. Eine gesunde Ernährung leistet einen wesentlichen Beitrag bei der Reduzierung der auftretenden Symptome. Achten Sie auf viele frische und unverarbeitete Lebensmittel sowie ausreichend Flüssigkeit. Beschränken Sie gleichzeitig die Aufnahme von Zucker und fetthaltigen Lebensmitteln.

Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes für die Schwangerschaft

  • Ausreichend Bewegung: Regelmäßige Spaziergänge und leichter Sport stärken das Immunsystem und kräftigen den Körper.
  • Viel trinken & ausgewogene Ernährung sind Essenzen für einen gesunden Körper.
  • Ruhe & Entspannung: Geben Sie Ihrem Körper Zeit, sich auszuruhen. Genau in diesen Phasen sammelt er die Kraft für körperliche Belastungen. Dazu gehört auch ein ausgewogener Schlafrhythmus.

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Telefonisch erreichbar:
Mo-Fr: 07:00 - 20:00 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin:
☎ +49 (0)21 19 01 970

Unsere Notfallnummer:
☎ +49 (0) 800 98 67  245

✉ info[at]vivaneo-duesseldorf.de
 NL: info.nl[at]vivaneo-duesseldorf.de

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!