Individuelle Beratung & Betreuung von unseren Experten

+49 (0)21 19 01 970

Kontakt

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 07:00 - 19:30 Uhr
Fr: 07:00 - 13:00 Uhr
Samstag Notfallsprechstunde nach Vereinbarung

Vereinbaren Sie einen Termin:
+49 (0)21 19 01 970

Unsere Notfallnummer:
+49 (0)800 98 67 245

E-Mail: info[at]vivaneo-duesseldorf.de
E-Mail NL: info.nl[at]vivaneo-duesseldorf.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Behandlung - Kinderwunschzentrum Düsseldorf

Therapie und Behandlung bei künstlicher Befruchtung in Düsseldorf

Der Entscheidung für eine künstliche Befruchtung gehen oft viele Überlegungen und Abwägungen voraus. Im Kinderwunschzentrum Düsseldorf möchten wir Sie mit unseren hohen Standards und unserer langjährigen Erfahrung auf dem Weg zum Wunschkind begleiten. Dazu greifen wir auf den großen Wissensschatz unseres VivaNeo Netzwerks zurück und haben den Anspruch, uns stetig weiter zu entwickeln. Aus diesem Grund können wir Ihnen eine große Anzahl an unterschiedlichen Therapiemöglichkeiten bieten. Diese reichen von hormonellen Behandlungen, über Maßnahmen zur künstlichen Befruchtung bis hin zu operativen Eingriffen, zum Beispiel bei Endometriose. Dabei machen wir uns mit Ihrem speziellen Fall vertraut und beraten Sie zu Behandlungsmöglichkeiten. Informieren Sie sich hier über unser vielfältiges Spektrum an unterschiedlichen Therapien zur künstlichen Befruchtung in Düsseldorf.

In-vitro-Fertilisation (IVF) in Düsseldorf

Die IVF-Behandlung empfehlen wir bei Eileiterproblemen oder leichten Einschränkungen der Spermienqualität. Ähnlich wie bei der ICSI-Behandlung werden die gereiften Eizellen aus dem Eileiter der Frau punktiert und für eine künstliche Befruchtung in einer Nährlösung mit den männlichen Spermien zusammengebracht. Die Samenzellen müssen im Anschluss selbstständig durch die Hülle der Eizelle dringen, um diese zu befruchten. Etwa 24 Stunden später kontrollieren wir in unserem Labor, ob sich Vorkerne gebildet haben und das Pronucleus-Stadium eingetreten ist. Maximal drei befruchtete Eizellen werden im Anschluss im Wärmeschrank gelagert und die Embryonen zwei bis drei Tage nach der Eizellenentnahme in die Gebärmutter übertragen. Die künstliche Befruchtung durch IVF ist in Düsseldorf auch mit Spendersamen möglich. Wir arbeiten ausschließlich mit Samenbanken, die den Spendersamen im Vorfeld gründlich untersuchen und auswählen, bevor er für eine Behandlung freigegeben wird. Erfahren Sie mehr über IVF in Düsseldorf.

Mehr Informationen

Insemination in Düsseldorf

Wir empfehlen eine Insemination, wenn die Zervixproduktion der Frau eingeschränkt ist oder die Spermien an der Befruchtung hindert. Auch bei eingeschränkter Spermienqualität ist die Samenübertragung eine geeignete Therapie. Bei diesem Verfahren wird der Samen zunächst gewaschen und gefiltert. Die aufbereiteten Spermien können dann etwa zwei Stunden später mit einem feinen Katheter direkt in die Gebärmutter übertragen werden. Der Weg durch die Scheide ist somit verkürzt, sodass die Chancen für eine Befruchtung steigen. Um einen passenden Zeitpunkt für die Insemination zu bestimmen, wird die Behandlung häufig von einer hormonellen Stimulation der Eierstöcke begleitet. Eine Insemination kann in Düsseldorf auch mit einem Spendersamen (heterologe Insemination) durchgeführt werden, wenn die Spermienqualität des Mannes zu stark eingeschränkt ist oder eine Behandlung mehrmals erfolglos geblieben ist. Auch bei schweren Erbkrankheiten kann eine heterologe Insemination durchgeführt werden. Erfahren Sie mehr über Insemination in Düsseldorf.

Mehr Informationen

Intracytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) in Düsseldorf

Für eine intracytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) findet zunächst eine hormonelle Stimulation der Eierstöcke statt. Die herangereiften Eibläschen werden im Anschluss entnommen und für eine künstliche Befruchtung vorbereitet. Im Labor bereiten wir parallel die Spermien auf und untersuchen sie unter einem Mikroskop mit 200-facher Auflösung. Unter dem Mikroskop wird je ein einzelnes Spermium in die Eizelle eingebracht. Im Kinderwunschzentrum Düsseldorf bieten wir für Paare, bei denen die ICSI-Behandlung missglückt ist, ein neues, verfeinertes Verfahren an: die intracytoplasmatische morphologisch selektierte Spermieninjektion (IMSI). Bei diesem Verfahren überprüfen wir die Spermien unter einem Mikroskop mit 6500-facher Vergrößerung. Dies ermöglicht eine noch genauere Betrachtung, sodass bestimmte Merkmale der Spermienqualität besser sichtbar werden. Erfahren Sie mehr über ICSI in Düsseldorf.

Mehr Informationen

Weitere Behandlungsmöglichkeiten im Überblick

Hormonbehandlung

Mit einer Hormonbehandlung wird die Eizellenreifung vor der künstlichen Befruchtung stimuliert. Gleichzeitig lässt sich der Eisprung genau steuern.

Mehr Informationen

Polkörperdiagnostik

Eine genetische Untersuchung der entnommenen Eizelle, an Hand der die Chancen auf eine erfolgreiche Einnistung festgestellt werden kann.

Mehr Informationen

Embryotransfer

Durch künstliche Befruchtung gezeugte Embryonen werden mit einem sehr dünnen Katheter durch die Scheide und den Muttermund in die Gebärmutterhöhle übertragen.

Mehr Informationen

Blastozystentransfer

Es gibt die Möglichkeit, Embryonen erst nach dem Erreichen des Blastozystenstadiums an Tag 5. Das ermöglicht besonders gute Schwangerschaftsprognosen.

Mehr Informationen

TESE/MESA

Für eine künstliche Befruchtung können auch möglicherweise Spermien aus den Nebenhoden (MESA) oder aus dem Hodengewebe (TESE) verwendet werden.

Mehr Informationen

Social Freezing

Die Möglichkeit unbefruchtete Eizellen einzufrieren, um die Chancen auf eine Schwangerschaft in den späteren Jahren zu erhöhen.

Mehr Informationen

Kyrokonservierung

Werden bei der Hormonbehandlung mehr Eizellen gewonnen, als erforderlich sind, können diese schonend eingefroren werden.

Mehr Informationen

Samenspende

Eine künstliche Befruchtung mit Spendersamen kann heterosexuellen Paaren mit Fertilitätsproblemen, als auch gleichgeschlechtlichen Partnern zum Wunschkind verhelfen.

Mehr Informationen

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Do: 07:00 - 19:30 Uhr
Fr: 07:00 - 13:00 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin
+49 (0)21 19 01 970

Unsere Notfallnummer
+49 (0) 800 98 67  245

E-Mail: info[at]vivaneo-duesseldorf.de
E-Mail NL: info.nl[at]vivaneo-duesseldorf.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!