Kontakt

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08:00 - 15:00Uhr
Fr: 8:00 - 14:00Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin:
Kontaktformular ausfüllen
✉ mail[at]dr-rolighed.dk
☎ +45 97 51 04 00

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Einsatz von Medikamenten

Unterstützung für den Kinderwunsch: Medikamente während der Therapie

Eine Behandlung für den Kinderwunsch wird durch Medikamente begleitet. Nachdem wir Sie untersucht haben, werden Ihr genauer Behandlungsplan und die zugehörigen Medikamente festgelegt. Durch regelmäßige Überwachung und Kontrolluntersuchungen stellen wir sicher, dass Sie die Medikamente gut vertragen und die Behandlung ohne Beschwerden fortgesetzt werden kann.

 

Clomifen / Letrozol Behandlung

Wenn wir davon überzeugt sind, dass diese Medikamente einen guten Einfluss auf Ihre Fruchtbarkeitsbehandlung haben werden, werden wir Ihnen deren Anwendung empfehlen, da jene Medikamente die Eierstöcke anregen und die Eientwicklung beschleunigen.

 

GnRH-Analoga für die Downregulation

Um die Erfolgschancen einer künstlichen Befruchtung zu steigern, wird die natürliche Hormonausschüttung während des Zyklus unterdrückt. Bei der sogenannten Downregulation werden Ihnen GnRH-Analoga verabreicht. Je nach individueller Behandlung wird die Wirkungsweise der Medikamente folgendermaßen unterschieden:

  • GnRH-Agonisten: Dieses Medikament wird beim langen Protokoll verwendet. Es regt zunächst die Produktion der Fruchtbarkeitshormone FSH und LH an. Nach einiger Zeit ist die Hirnanhangdrüse von der Produktion ermüdet und stellt die Produktion ein. Mit der Gabe dieses Medikaments wird etwa am 20. Zyklustag des Vorzyklus begonnen.
  • GnRH-Antagonisten: Beim kurzen Protokoll setzen wir auf die Wirkung der Antagonisten. Diese hemmen die Hormonausschüttung der Fruchtbarkeitshormone direkt in der Hirnanhangdrüse und wirken dadurch sofort nach der ersten Spritze. Ein vorzeitiger Eisprung wird somit verhindert.

 

Gonadotropine: Hormonspritzen für die Eizellenreifung

Gonadotropine sind Hormone, welche die Eizellenreifung vorantreiben. Darunter werden das follikelstimulierende Hormon (FSH) und das luteinisierende Hormon (LH) zusammengefasst. Durch die Gabe der Medikamente erhöhen sich die Chancen, dass mehrere befruchtungsfähige Eizellen in den Eierstöcken heranreifen.

 

Humanes Choriongonadotropin (hCG) – Auslösen des Eisprungs

Nachdem ausreichend Eizellen herangereift sind, können wir im Rahmen der Behandlung einen Eisprung auslösen. Dazu wird Ihnen das Hormon hCG in Form einer Spritze verabreicht. Etwa 35 Stunden nach Verabreichen des Medikaments findet der Eisprung – und im Anschluss die Eizellenentnahme – statt.

 

Zweite Zyklushälfte: Progesteron für den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut

Progesteron, das sogenannte Gelbkörperhormon, wird in der zweiten Zyklushälfte verabreicht. Die Gebärmutterschleimhaut wird dadurch auf das Einnisten des Embryos vorbereitet. Sie können die Einnahme selbst zuhause vornehmen. Dazu führen Sie sich täglich ein Zäpfchen oder Gel in die Scheide ein. Nach Wunsch wird Ihnen das Hormon auch über eine Spritze verabreicht.

Medikamentenliste

Präparat

Aufbewahrung vor dem Öffnen

Aufbewahrung nach dem Öffnen

Aufbewahrungszeitraum

Synarela Nasenspray

Unter 25 °CLichtgeschützt unter 25 °CSiehe Verfallsdatum auf der Flasche

Suprefact/Busereliny

Unter 25 °CLichtgeschützt unter 25 °C28 Tage

Orgalutran

Lichtgeschützt unter 30 °CNicht zutreffendNicht zutreffend

Cetrotide

Unter 25 °CMuss unmittelbar nach dem Mischen verwendet werden

Elonva

2-8 °C1 Monat unter 25 °CWird sofort verwendet, ist aber unter 25 °C gelagert einen Monat haltbar

Puregon

2-8 °CUnter 25 °C28 Tage 
Gonal-F2-8 °CUnter 25 °C3 Monate

Fostimon

Unter 25 °CUnter 25 °C3 Stunden nach dem Mischen

Menopur Einzeldosis

Unter 2-8 °CNicht zutreffendBis zum Verfallsdatum

Menopur Mehrfach-Dosis, 600 IU

2-8 °CUnter 25 °C28 Tage

Menopur Mehrfach-Dosis, 1200 IU

2-8 °CUnter 25 °C28 Tage

Ovitrelle

2-8 °C (30 Tage unter 25 °C)Nicht zutreffendNicht zutreffend

Pregnyl

2-8 °CNicht zutreffendNicht zutreffend

Lutinus

Keine Angabe gegebenBis zum VerfallsdatumBis zum Verfallsdatum
Crinone GelUnter 25 °CBis zum VerfallsdatumBis zum Verfallsdatum

Utrogestan

Unter 25 °CBis zum VerfallsdatumBis zum Verfallsdatum
Bemfola2-8 °CUnter 25 °C3 Monate

Gonapeptyl

2-8 °CNicht zutreffendBis zum Verfallsdatum
Pergotime/ClomifenUnter 25 °CNicht zutreffendBis zum Verfallsdatum
Estrogen/ProgynonUnter 25 °CNicht zutreffendBis zum Verfallsdatum
Suprecur NasensprayKeine Temperaturvorgabe5 WochenBis zum Verfallsdatum

Weitere interessante Themen für Sie

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Öffnungszeiten:
Mo-Dr: 08:00 - 15:00Uhr
Fr: 08:00 - 14:00Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin:
✉ mail[at]dr-rolighed.dk
☎ +45 97 51 04 00

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage!