"/>
Kontakt

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 07:00 - 20:00 Uhr

Düsseldorf
 +49 (0) 211 94 62 90 84
info[at]vivaneo-duesseldorf.de

Berlin
 +49 (0) 30 22 37 69 63
info[at]vivaneo-berlin.de

Wiesbaden
 +49 (0) 611 94 49 95 10
info[at]vivaneo-wiesbaden.de

Frankfurt
 +49 (0) 69 87 40 79 61
info[at]vivaneo-frankfurt.de

✉ office[at]vivaneo.de

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

BGH erklärt Werbung für Eizellspende als zulässig

19. Oktober 2015


Nach dem Urteil dürfen ausländische Mediziner in Deutschland für eine in ihrer Heimat erlaubte Kinderwunschbehandlung (Eizellspende) werben.Ein deutscher Reproduktionsmediziner hatte gegen die Werbetour eines tschechischen Kollegen geklagt. Dessen in Pilsen und Karlsbad ansässiges Institut für Reproduktionsmedizin hatte 2008 in Hamburg einen Info-Abend mit dem Titel veranstaltet: "Vom Kinderwunsch zum Wunschkind, ungewollt kinderlos - muss das sein?“ Der tschechische Frauenarzt hatte dabei die Möglichkeit der Eizellspende in Tschechien vorgestellt.Der Grund für das Verbot der Eizellspende in Deutschland ist das Kindeswohl. Dadurch soll eine Beeinträchtigung der seelischen Entwicklung, da das Kind sich mit zwei Müttern konfrontiert sehen kann, vermieden werden. Es gibt keinen Zusammenhang mit „wettbewerblichem Schutzzweck“ oder „Marktverhaltensregelung“.Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/64418/Bundesgerichtshof-billigt-Werbung-fuer-Eizellspende-in-TschechienQuelle: Ärzteblatt online vom 8. Oktober 2015

Beitrag teilen

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Kontaktformular

Unsere Öffnungszeiten:


Mo-Fr 08:00 - 18:00 Uhr

Düsseldorf
 +49 (0) 211 94 62 90 84

Berlin
☎ +49 (0) 30 22 37 69 63

Wiesbaden
☎ +49 (0) 611 94 49 95 10

Frankfurt
 +49 (0) 69 87 40 79 61

✉ office[at]vivaneo.de

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!