+43 (0) 135 86 346

Kontakt

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten
Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin:

 +43 (0)1 358 634 6

✉ office[at]vivaneo-wien.at

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr Weg zu uns!

Samenspende

Hat sich bei Ihnen auch nach längerem Versuchen noch keine Schwangerschaft eingestellt, kann Ihnen eine Kinderwunschbehandlung weiterhelfen. Die Ursachen für ungewollte Kinderlosigkeit können vielfältig sein. Durch eine umfassende Untersuchung stellen wir in der VivaNeo Kinderwunschklinik Dr. Loimer Wien Hietzing fest, welche Ursachen in Ihrem individuellen Fall vorliegen. Wir beraten Sie in einem ausführlichen Gespräch und stellen Ihren persönlichen Behandlungsplan auf. Bei einer diagnostizierten Zeugungsunfähigkeit des Mannes empfehlen wir in der VivaNeo Kinderwunschklinik Dr. Loimer Wien Hietzing in der Regel eine Samenspende durch Fremdsamen.

Samenspende in Österreich

Seit Februar 2015 ist es in Österreich erlaubt, eine künstliche Befruchtung mit Spendersamen durchzuführen. Wie die Spende ablaufen muss, ist im Fortpflanzungsmedizingesetz (FMedG ) geregelt. Der wohl wichtigste Punkt einer Samenspende ist, dass beide Eltern vor Beginn der Behandlung einen Notariatsakt unterschreiben müssen. Damit bestätigen beide, sich in vollem Umfang und mit allen Rechten und Pflichten biologischer Eltern um das Kind zu kümmern. Darüber hinaus ist eine künstliche Befruchtung mit Spendersamen nur durch eine Insemination erlaubt. Der IVF-Fonds übernimmt in der Regel die Kosten für eine Samenspende. 

Fremdsamenbank in der Kinderwunschklinik Dr. Loimer in Wien

In unserer Kinderwunschklinik in Wien führen wir eine Samenspende ausschließlich mit Spenderspermien aus unserer internen Samenbank durch. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass die Spender gesund und die Spermien von höchster Qualität sind. Alle unsere Spender bleiben anonym. Ausschließlich Ihr Kind hat mit Vollendung des 14. Lebensjahres ein Recht darauf, Informationen über seine biologische Herkunft zu erhalten.

Wann ist eine Fremdsamenspende sinnvoll?

In der Kinderwunschklinik Dr. Loimer in Wien empfehlen wir Ihnen eine Kinderwunschbehandlung mit Spendersamen in folgenden Fällen:

  • Die Zeugungsunfähigkeit wurde endgültig festgestellt.
  • Der männliche Partner hat eine übertragbare Erbkrankheit.
  • Andere Behandlungsmethoden der Kinderwunschbehandlung haben nicht zu dem erfolgreichen Eintritt und Erhalt einer Schwangerschaft geführt.
  • Die weiteren Möglichkeiten in der Kinderwunschbehandlung stellen eine zu starke Belastung für Sie dar.

So funktioniert die Samenspende in der Kinderwunschklinik Dr. Loimer

Nachdem Sie sich in Absprache mit unseren erfahrenen Ärzten für eine Samenspende entschieden haben, beginnen wir mit unserem routinemäßigen Spendeverfahren:

  1. Die äußeren Merkmale des Paares werden aufgenommen.
  2. Unsere Ärzte suchen in der Spenderdatenbank nach einem geeigneten Samenspender. Dabei achten sie sowohl auf die äußeren als auch auf die sozialen Merkmale. Beide sollen eine möglichst große Übereinstimmung mit dem zukünftigen Vater haben. So stellen wir sicher, dass Sie Ihrem Wunschkind möglichst stark ähneln.
  3. Ist die Auswahl des Samenspenders getroffen, wird eine Insemination durchgeführt.
  4. Wenn Sie sich weitere Kinder vom selben Spender wünschen, können Samen für zukünftige Schwangerschaften zurückbehalten werden. Dies ist allerdings nur möglich, solange der Samenspender seine Einwilligung zur Spende nicht zurückzieht.
  5. Jede Spende und der Behandlungsablauf werden sorgsam dokumentiert. Alle Unterlagen werden für 30 Jahre aufbewahrt.

Weitere interessante Themen für Sie

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Telefonisch erreichbar:
Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin:

☎ +43 (0)1 358 634 6

✉ office[at]vivaneo-wien.at

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!