+43 (0) 135 86 346

Kontakt

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten
Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin:

 +43 (0)1 358 634 6

✉ office[at]vivaneo-wien.at

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr Weg zu uns!

Einnistungs-Curettage

Damit eine Frau schwanger werden kann, muss sich der Embryo fünf Tage nach der Befruchtung in der Gebärmutterschleimhaut einnisten. Dazu muss die Gebärmutter eine optimale Aufnahmeumgebung bieten. Bei einer Kinderwunschbehandlung durch IVF oder ICSI fehlen in einigen Fällen die nötigen Botenstoffe, die eine natürliche Vorbereitung in Gang setzen. Studien zeigen jedoch, dass die Botenstoffe auch durch eine leichte manuelle Reizung ausgeschüttet werden. Dieser Vorgang wird als Einnistungs-Curettage bezeichnet und bereitet die Gebärmutterschleimhaut optimal auf einen Embryonen- oder Blastozystentranfer vor. In der VivaNeo Kinderwunschklinik Dr. Loimer Wien Hietzing bieten wir Ihnen eine Einnistungs-Curettage im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung an. Unsere Ärzte stehen Ihnen dabei gerne für eine individuelle Beratung zur Verfügung.

Ablauf der Einnistungs-Curettage in der VivaNeo Kinderwunschklinik Dr. Loimer Wien Hietzing

Der beste Zeitpunkt für die Behandlung ist in der Regel die erste Zyklushälfte im Vorzyklus zu Ihrer Kinderwunschbehandlung durch IVF oder ICSI. Es zeigt sich, dass die Wirkung der Einnistungs-Curettage bis zu zwei Monate anhält. Eine IVF kann also auch erst im übernächsten Zyklus durchgeführt werden. Für eine Einnistungs-Curettage im Rahmen Ihrer Kinderwunschbehandlung vereinbaren Sie einen Termin in unserer VivaNeo Kinderwunschklinik Dr. Loimer Wien Hietzing. Die Behandlung ist schmerzfrei und erfordert keine Narkose. Unser Fachpersonal wird eine kleine "Pipelle"® in Ihre Gebärmutterhöhle einführen. Mithilfe des feinen Instruments wird die Außenseite Ihrer Gebärmutterschleimhaut angeraut. Insgesamt dauert der Vorgang etwa 10 Minuten. Sie können die Klinik danach wieder verlassen.  

Wann ist eine Einnistungs-Curettage im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung sinnvoll?

In der VivaNeo Kinderwunschklinik Dr. Loimer Wien Hietzing empfehlen wir die Vorbereitung der Gebärmutterschleimhaut in folgenden Fällen: 

  • Wenn es nach einem Embryonen- oder Blastozystentransfer trotz bester Qualität der Embryonen nicht zu einer Einnistung kommt.
  • Als ergänzende Maßnahme zu einer In-vitro-Fertilisation.
  • In Kombination mit einer Einnistungsspülung, wenn bereits mehrere IVF nicht zu einer Schwangerschaft geführt haben.

Unsere erfahrenen Ärzte besprechen mit Ihnen, wann eine Einnistungs-Curettage in Ihrem individuellen Fall in Betracht gezogen werden kann.

Weitere interessante Themen für Sie

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Telefonisch erreichbar:
Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin:

☎ +43 (0)1 358 634 6

✉ office[at]vivaneo-wien.at

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!