+43 (0) 724 224 0870

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin:

 +43 (0)7242 240 87 0

✉ office[at]vivaneo-wels.at

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr Weg zu uns!

Kinderwunschbehandlung für gleichgeschlechtliche Paare

Dank einer Neuerung im österreichischen Fortpflanzungsmedizingesetz im Jahr 2015, ist eine Kinderwunschbehandlung seitdem auch für gleichgeschlechtliche weibliche Paare möglich. In der Kinderwunschklinik Dr. Loimer in Wels unterstützen wir auch lesbische Paare auf ihrem Weg zum Wunschkind. Unsere erfahrenen Ärzte beraten Sie gerne persönlich zu Ihren Möglichkeiten und entwickeln einen individuellen Behandlungsablauf der assistierten Reproduktion. 

Kinderwunsch bei gleichgeschlechtlichen Paaren: Samenspende in der Klinik Dr. Loimer

In der Kinderwunschklinik Dr. Loimer in Wels bieten wir eine künstliche Befruchtung durch eine Samenspende auf zwei unterschiedliche Arten an:

  • In-Vitro-Fertilisation (IVF): Nach einer Hormonstimulation bei einer der Partnerinnen werden die reifen Follikel punktiert. Im Labor können die Eizellen mit den Spendersamen zusammengebracht und 2–5 Tage später in die Gebärmutter transferiert werden.
  • Insemination: Mit einem dünnen Katheder werden die aufbereiteten Spendersamen in die Gebärmutter einer Partnerin eingebracht. Die Befruchtung muss dann natürlich stattfinden.

Um die Chance auf den Eintritt einer Schwangerschaft zu erhöhen, wird besonders bei der IVF auf eine ständige medizinische Überwachung und zusätzliche Hormongaben gesetzt. Unsere erfahrenen Ärzte stehen Ihnen hier für alle Ihre Fragen zur Verfügung.

Rechtliche Bedingungen für Samenspende in Österreich

Die Samenspende für eine Kinderwunschbehandlung erfolgt in Österreich anonym. Natürlich unterliegen alle Spenden den strengsten medizinischen Kontrollen. Sie können zwar Auswahlkriterien, zum Beispiel bezüglich der Augen- und Haarfarbe, der Größe oder der Blutgruppe nennen, die endgültige Selektion des Spenders erfolgt dann allerdings durch unsere Ärzte und Biologen in der Kinderwunschklinik Dr. Loimer in Wels. Wir greifen dabei sowohl auf unsere eigene als auch auf die europäische Datenbank für Samenspender in Dänemark zurück. Mit Vollendung des 14. Lebensjahres haben Kinder, die durch eine anonyme Samenspende gezeugt wurden, das Recht darauf, den Namen ihres biologischen Vaters zu erfahren.

Wichtige Informationen für homosexuelle Paare mit Kinderwunsch

Eingetragene Partnerschaft oder Lebensgemeinschaft

Es ist für Frauen in gleichgeschlechtlichen Partnerschaften möglich, eine künstliche Befruchtung durchführen zu lassen – hierfür muss eine eingetragene Partnerschaft oder Lebensgemeinschaft vorliegen.

Einschränkungen der Fruchtbarkeit

Bei Einschränkungen der Fruchtbarkeit ist auch bei gleichgeschlechtlichen Paaren eine Unterstützung durch den IVF-Fonds möglich.

Eizellenspende

Eine assistierte Reproduktion ist in besonderen Fällen auch mittels einer Eizellenspende möglich.

Kinderwunsch: Möglichkeiten für homosexuelle Männer

Auch nach der Neuerung des Fortpflanzungsmedizinergesetzes in 2015 bleibt homosexuellen Männern bislang nur eine Adoption für die Erfüllung ihres Kinderwunsches – eine Leihmutterschaft bleibt weiterhin verboten. Dank eines entsprechenden Urteils des Österreichischen Verfassungsgerichtshofs (VfGH) vom Januar 2014 werden gleichgeschlechtliche Paare mit Kindern als Familie angesehen. Jedoch wird dadurch die Leihmutterschaft nicht automatisch möglich. Erfahren Sie mehr über Leihmutterschaft in Österreich.

Weitere interessante Themen für Sie

Wir sind für Sie da!

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!

Telefonisch erreichbar:
Mo-Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Vereinbaren Sie einen Termin:

☎ +43 (0)7242 240 87 0

✉ office@vivaneo-wels.at

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!